Home  > Training  > PROFIL  > Struktur/Prozess

Das Persönlichkeitstraining PROFIL gliedert sich in drei Phasen:

Phase 1: Vorbereitung

In der Vorbereitungsphase nimmt der Auftraggeber Kontakt mit Trivas auf. Gemeinsam wird das Vorgehen besprochen und der Termin für die Netzwerkkonferenz festgelegt. Der Auftraggeber lädt zur Netzwerkkonferenz ein. Ziel dieser Konferenz ist es, eine Situationsanalyse vorzunehmen, um gemeinsam zu entscheiden, ob das Persönlichkeitstraining die beste Lösung ist.

Fällt der Entscheid für das Persönlichkeitstraining aus, wird ein klarer Auftrag bzw. Ziele definiert und eine Aufnahmevereinbarung unterzeichnet.

Phase 2: Intervention

Die Interventionsphase dauert 8 Wochen. Sie besteht aus zwei Expeditionen, 12 Trainingstagen (Mo und Di) und 18 Praktikums- bzw. Schnuppertagen (Mi bis Fr).

Die Familien nehmen in dieser Phase an zwei Expeditionsabschlüssen (Fr, 15.30-16.30 Uhr) und an vier Familiengesprächen teil.

Die Auftraggeber (z.B. Schulen) werden nach Absprache ebenfalls in den Prozess einbezogen.

Phase 3: Reintegration

Der Jugendliche kehrt zurück in die Stammklasse, eine andere Klasse, die Berufswelt (Praktika oder Lehre) oder eine ausgewählte Institution.

Während der Reintegrationsphase nehmen der Jugendliche und die Familien regelmässig am Gruppenaustausch bzw. an weiteren Familiengesprächen teil. Die Schule wird nach Absprache in den Prozess einbezogen.

Die Reintegrationsphase wird mit dem Bilanzgespräch abgeschlossen.